Die 5 besten Laufräder im Vergleich

Laufräder lassen Dreiräder und Trainingsräder veraltet aussehen, weil sie Kinder lehren,beste-laufrader ihre Balance zu halten, bevor sie lernen das Fußpedal zu bedienen. Im Nachhinein macht dies viel Sinn, denn dieser Ausgleich ist der Teil, der ein Fallen verhindert, was das Radfahren erleichtert.

Weil Laufräder keine Pedale haben, können Kinder ihre Füße absetzen, bevor sie fallen; zu der Zeit, wo sie für die Pedale bereit sind, haben sie schon gelernt, aufrecht zu stehen.

Sie können bereits mit anderthalb Jahren das Fahren beginnen und müssen sich nie um die ehemalige populäre „jag verzweifelt die Straße hinunter, wo du gefährlich in Richtung des Postfach des Nachbarn fährst“ Lerntechnik kümmern.

Das erste mal Fahrrad fahren ist bekanntlich wackelig und mit viel Aufregung verbunden. Als Elternteil bangt man um die ersten Schrammen und großen Kullertränen des kleinen Schatz. Damit das garnicht erst passiert, überlegt man sich gut mit welchem Laufrad begonnen werden kann.

Die besten Laufräder

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Puky 3015 LINO... Puky 3015 LINO... Aktuell keine Bewertungen 39,90 EUR ab 38,39 EUR
2 Puky 4019 - Pukylino My... Puky 4019 - Pukylino My... 156 Bewertungen 35,94 EUR ab 33,98 EUR
3 Puky PUKYlino Kleinkinder... Puky PUKYlino Kleinkinder... 5 Bewertungen 39,95 EUR
4 moses. 40223 Dino... moses. 40223 Dino... Aktuell keine Bewertungen 7,95 EUR
5 Puky 3018 LINO... Puky 3018 LINO... 33 Bewertungen 39,99 EUR ab 33,98 EUR
6 Puky 3028 WUTSCH... Puky 3028 WUTSCH... 15 Bewertungen 49,90 EUR 48,44 EUR

Laufräder OLLO Bikes

ollo Bikes - Laufrad 12...
2 Bewertungen

Das 12 Zoll Laufrad ist optimal auf die speziellen ergonomischen Bedürfnisse für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 2 – 4 Jahren konzipiert. Besonderes Augenmerk wurde auf qualitativ hochwertige Komponenten vom Lenker bis zu den Bremsgriffen gelegt und der besonders leichte Alluminium-Rahmen mit Mountainbike-Niveau bietet Stabilität und Komfort.

Mit dem OLLO 12 Zoll Laufrad fällt das Radfahren besonders leicht und die alltäglichen Strecken in der Stadt oder auf dem Land können problemlos und sicher zurück gelegt werden.

 

PUKY Laufrad LR XL

Hier kommen die Kleinen ganz groß raus. Mit dem PUKY LR XL 2017 sind die Fahranfänger und bereits Geübten ein besonderer Hingucker auf dem Gehweg.

Der für PUKY typisch niedrige Einstieg ist bei diesem Bike, mit seiner kindergerechten ergonomischen Bauweise und der qualitativ hochwertigen Ausstattung, vorallem für die bereits laufsicheren Radler geeignet. Mit einer Mindestsattelhöhe von 40 cm können Kinder ab einer Körpergröße von 95cm sicher Balance und Gleichgewicht üben.

Und bis zum ersten Fahrrad ist noch Zeit, denn das PUKY LR XL 2017 wächst mit, so dass der Fahrspass lange gesichert ist. Komfort und Sicherheit stehen auch für die Fortgeschrittenen an erster Stelle.

 

BIKESTAR Premium Sicherheits-Kinderlaufrad Sport Edition

Angebote
BIKESTAR Kinder Laufrad...
74 Bewertungen

Der spezielle Stahlrohrrahmen des BIKESTAR Premium für wilden Kerle auf der Straße, zeichnet sich besonders durch tolles Design und hochwertige Qualtität aus und sticht mit dem auffälligen Look heraus.

Das BIKESTAR Premium ist für Kinder ab einem Alter von 2 Jahren geeignet. Sicherheit geht natürlich vor toller Optik.

Deswegen haben wir ganz Besonders Wert auf die Lenkeinschlagsbegrenzung und den auffällig leichten Stahlrohrrahmen gelegt. Um die Welt lange zu entdecken, ist der Sattel in der Höhe und der Lenker auch in seiner Neigung verstellbar und wächst mit den kleinen Rabauken mit.

Ein echter Hingucker: tolles Design und hohe Sicherheitsstandards sind bei diesem Bike unschlagbar.

 

BIKESTAR Premium Kinderlaufrad Holz Edition

Angebote
BIKESTAR Kinderlaufrad...
7 Bewertungen

Die spezielle Naturholzedition des BIKESTAR Premium für die besonderen Prinzessinnen auf der Straße, zeichnet sich besonders durch tolles Design und hochwertige Qualtität aus und sticht mit dem auffälligen Look heraus.

Das BIKESTAR Premium Naturholzedition ist für Kinder ab einem Alter von 2 Jahren geeignet. Sicherheit geht natürlich vor toller Optik.

Deswegen haben wir ganz Besonders Wert auf die Lenkeinschlagsbegrenzung und den auffällig leichten Naturholzrahmen gelegt. Um die Welt lange zu entdecken, ist der Sattel in der Höhe verstellbar und wächst mit den kleinen Prinzessinnen mit.

 

Fascol Laufrad Kinder Lernlaufrad

Kinder wollen spielerisch die Welt entdecken. Das Fascol Rad ist der optimale Begleiter für die kleinen Abenteurer. Es begleitet nicht nur auf dem Weg zum Spielplatz, sondern unterstützt bei der Erlernung von Balance und Gleichgewicht.

Schickes Design und hochwertige Qualität stehen an erster Stelle. Mit dem 360° Lenker und dem niedrigen Einstieg, sowie der kratzsicheren Lackierung werden die Kleinsten ein langes Fahrvergnügen haben. Das Fascol wächst mit und ist geeignet für Kinder zwischen 1-6 Jahren.

Das Fascol Lernlaufrad kann ihrem Kleinkind das Gefühl von Unabhängigkeit sowie Körperwahrnehmung und -reaktion vermitteln. Durch das selbstständige Fortbewegen auf einem Fascol Rad sind Selbstvertrauen und sichere Motorik garantiert.

Kettler Laufrad Speedy 2.0

Marke hat Qualtität – und so auch unser Speedy 2.0 Lauflernrad für Jungs und Mädchen. Das Design hat sich geändert, die Qualtität ebenso. Somit ist das Speedy 2.0 den modernsten Standards entsprechend optimaler Begleiter auf jedem Gehweg.

Mit der Lenkeinschlagsbegrenzung, den 10 Zoll Reifen und dem gepolstertem Sattel mit einer Höhe von 33 – 43 cm, ist das Speedy 2.0 besonders geeignet für Fahranfänger in einem Alter von 2 bis 5  Jahren. Das knallige rot und die robuste Lackierung überzeugen mit einer Qualtität von Kettler.

Nicht nur tolles Aussehen und gutes Design sind überzeugend, sondern auch die spielerische Vermittlung von Balance und Gleichgewicht, welche die kleinen Abenteurer auf das sichere Laufen und das mit Sicherheit folgende erste Fahhrad vorbereitet.

 

Laufräder aus Holz

Ich erinnere mich deutlich an die Weihnachtszeit und wie ich mir ein eigenes Cabriolet-Holz- Laufrad wünschte, das auch mit einem kräftigen Preisschild kam. Wenig wusste ich, wie groß meine Optionen waren, oder der Unterschied in der Haltbarkeit, wenn es um den Vergleich von Marken geht.

Laufräder aus Metall-, Aluminium- oder Verbundfahrräder

Anscheinend gibt es einige Liebhaber von hartem Aluminium, die bei der Vorstellung von einem Holzfahrrad spotten.

So rau wie meine Kleinkinder sind, habe ich eine harte Zeit, mir vorzustellen, dass sie ein Aluminium-Bike von professionellem Kaliber brauchen würden. Anscheinend gibt es so etwas wie Kleinkind BMXing.

 

Was ist ein Laufrad?

Ein Laufrad ist ein zweirädriges Fahrrad ohne Pedale, dass Kinder so jung wie 18 Monate lehrt, auf zwei Rädern zu balancieren. Nach einer kurzen Lernperiode, lernen Kleinkinder und Kinder zu fahren, springen und Künste auf ihren Fahrrädern ohne Unterstützung von ihren Eltern.

Laufräder sind ein Ersatz für Dreiräder und Trainingsräder, da sie entworfen sind, um während der verschiedenen Altersstufen verwendet zu werden, in denen ein Kind typischerweise ein Dreirad fahren oder Trainingsräder benutzen würde. Mit den Fähigkeiten, die das Kind auf dem Laufrad erlernt, kann beispielsweise ein 3-jähriger direkt zu einem regelmäßigen Kinderrad übergehen, ohne die Hilfe von Trainingsrädern.

Laufräder fahren wie normale Fahrräder und bleiben nicht auf unebenen Flächen stecken, gleiten leicht über Felsen, Schmutz, Bordsteine ​​und meistern sogar Sprünge. Sie

werden manchmal auch als Segelflugräder, Balance Bikes, Fahrräder oder Fahrräder ohne Pedale bezeichnet. Das Strider Balance Bike ist das bekannteste Balance Bike in den USA.

 

Was ist das beste Alter für ein Kind, um ein Laufrad zu fahren?

Laufräder kommen in vielen Größen – die kleinsten Fahrräder sind geeignet für Kleinkinder ab 18 Monaten, während die größten eigentlich für Erwachsene konzipiert sind. In der Regel sind Laufräder für Kleinkinder und Kinder im Alter von 18 Monate bis 5 Jahre geeignet.

Im Gegensatz zu Dreirädern und Trainingsrädern können Kleinkinder auf einem Laufrad hüpfen und ab dem ersten Tag herumfahren. Laufräder kommen nie mit Schubstangen für Erwachsene, da es keinen Gebrauch für sie gibt. Einer der größten Vorteile von Laufrädern ist, dass Kinder auf ihre eigene Art und Weise lernen zu fahrne. Was auch immer das Alter Ihres Kindes ist, denken Sie daran, dass Laufräder nicht in Einheitsgrößen kommen.

Kinder passen auf ein Laufrad, dessen minimale Sitzhöhe ein Zoll weniger als ihre Beinlänge ist (gemessener Schritt zum Boden).

 

Wie viele Jahre fahren Kinder mit dem Fahrrad?

Kinder fahren in der Regel 2 bis 3 Jahre mit dem Laufrad, je nach dem Alter, mit dem sie beginnen. Je jünger sie anfangen, desto länger werden sie ihr Fahrrad fahren.

Die meisten Kleinkinder und Kinder, die ein Laufrad beherrschen, gehen über zu einem regelmäßigen Fahrrad um ihren 4. Geburtstag. Der Kauf eines Fahrrades, bei dem sich die maximale Sitzhöhe mindestens zwei Zentimeter an der aktuellen Beinlänge eines Kindes erstreckt, bietet in der Regel ausreichend Platz für Wachstum.

 

Kann ich nicht einfach die Pedale von einem Fahrrad abnehmen, um meinem Kind zu zeigen, wie man ein Fahrrad ausbalanciert?

Laufräder oder Balance Bikes sind mehr als nur ein Mittel zum Zweck. Während Laufräder Kinder darauf vorbereiten, ein Fahrrad zu fahren, bieten sie auch viel Spaß und Unabhängigkeit, bevor die Kinder groß genug sind, um auf das kleinste Pedalfahrrad zu passen.

Pedal-Fahrräder sind auch viel schwerer zu fahren als Laufräder, so dass es schwieriger ist auf diesen fahren zu lernen. Das Entfernen der Pedale ist eine Option, aber diese ist unpraktisch für Kleinkinder und Vorschulkinder.

 

Wie viel kostet ein Laufrad?

Laufräder kommen in allen Preisklassen, von 40 Euro bis 200 Euro +. Im Wesentlichen kann Ihr Kind auf jedem Laufrad Balance erlernen, aber es gibt große Unterschiede in Qualität, Leistung und Haltbarkeit. Die größten Vorteile von High-End-Fahrrädern sind ihre Stabilität und Sicherheitsmerkmale; sie sind viel leichter zum Lernen und leichter zu kontrollieren.

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, um die wichtigsten Features von Laufrädern anzuschauen und unsere Vergleiche, Bewertungen und Meinungen durchzulesen, sind wir sicher, dass Sie ein Fahrrad finden, das zu Ihrem Budget passt.

Wir haben persönlich 50 Laufräder getestet, finden Sie somit das passende Fahrrad für sich. Hier sind einige unserer herausragenden Favoriten in verschiedenen Preisklassen.

 

Warum sollten Sie ein Laufrad kaufen

Ein Laufrad ist die beste Option, um Ihrem Kind ein Gefühl für ein Zwei-Rad zu vermitteln, ohne überschüssige Stunden für Versuche, Balanceübungen mit einem Pedal Fahrrad oder Trainingsrad zu verschwenden. Wenn Sie sich für ein Fahrrad mit Trainingsrädern entscheiden, würde Ihr Kind sich an diese gewöhnen und das Entfernen würde Stress auslösen, der ihnen viel Zeit zum Überwinden bringen würde.

Mit einem Laufrad gibt es keinen solchen Stress – das Kind wird die benötigten Fähigkeiten zum Radfahren einfach erlernen, und da es keine Trainingsräder gibt, werden Kinder damit beginnen, das Gleichgewicht von Anfang an zu nutzen.

Kinder entwickeln Gefühle für ihre Spielsachen, und wenn man ihnen ein Dreirad holt, werden sie sich in dieses verlieben, aber was werden sie mit diesem lernen? Ein Dreirad wird definitiv ihre Tätigkeit unterstützen, aber Sie werden das Gleichgewicht vergessen. Eines Tages ersetzen Sie das Dreirad durch ein richtiges Fahrrad und Ihr Kind wird alles daran setzen, das Dreirad zurückzubekommen, da es an dieses gewöhnt ist!

Ein weiterer sehr wichtiger Vorteil der Laufräder ist der einfache Transport. Sie können sogar getragen werden, und wenn man lange Distanzen bewältigen muss, kann man das Fahrrad einfach im Kinderwagen transportieren, da es keine Pedale oder ein sperriges Design wie ein Dreirad hat. Und was ist mit den Eltern?

Laufräder erfordern eine erhöhte Beteiligung der Eltern im Vergleich zu Trainingsrad Fahrrädern oder Dreirädern. Dies bedeutet mehr gemeinsame Aktivitäten und eine noch engere Beziehung mit Ihrem Kind, indem Sie mehr Zeit zusammen verbringen werden. Laufräder bringen Ihrem Kind mehr Spaß, zu erlernen sein Gleichgewicht zu beherrschen.

Denken Sie immer noch, dass Laufräder eine Geldverschwendung sind? Ein Laufrad ersetzt sowohl ein Dreirad als auch ein 12-Zoll-Pedalrad. Einem kleinen Pedalfahrrad fehlt der Komfort durch einen geringen Abstand zwischen der oberen Pedalposition und dem Sitz, auch an der höchsten Sitzposition.

So wird Ihr Kind schnell aus einem 12-Zoll-Pedalfahrrad, das sperriger und teurer ist, herausgewachsen, vielleicht sogar noch bevor Ihr Kind das Treten gemeistert hat. Mit einem Laufrad, wird Ihr Kind nach Nervenkitzel suchen und damit das Vertrauen schneller gewinnen. Es ist fast sicher, dass Ihr Kind von einem Laufrad profitieren wird. Und wenn Sie sich für ein dauerhaftes Modell entscheiden, sobald Ihr Kind ein Meister im Balancieren und Steuern ist, werden Sie in der Lage sein, es zu einem guten Preis zu verkaufen.

Die meisten von uns haben gelernt, auf einem Fahrrad mit Trainingsrädern zu balancieren, und einige von uns erinnern sich noch, wie schwer es war, zum ersten Mal ohne Trainingsrädern zu fahren oder diese zu entfernen. Wenn Sie Ihr Mädchen oder Ihrem Jungen ein Laufrad schenken, brauchen Sie kein drittes oder viertes Rad kaufen, da Ihr Kind schnell und einfach fahren lernt.

 

Eine Anleitung für Kinderlaufräder

Die Wahl der richtigen Laufräder für Ihr Kind ist wichtiger als Sie vielleicht denken. Die Tatsache, dass alle Laufrad Hersteller sehr strengen Vorschriften über die Sicherheit zu erfüllen haben, bedeutet es nicht, dass jedes Fahrrad zu jedem Kind passt. In der Tat, sollten Sie Sie es vermeiden, die falsche Größe, Länge, oder jede andere Funktion, die Ihr Kind als Mangel an Komfort wahrnehmen kann, zu vermeiden. Kinder werden sich oft nicht beschweren, egal wie sie sich wirklich fühlen.

Das erste, was zu berücksichtigen ist, ist das Alter und die Größe Ihres Kindes. Beachten Sie, dass die Größe von Laufrädern nicht immer gleich ist, und es gibt keine universelle Größe für ein Alter. Vorschulkinder wachsen schneller, also kaufen Sie besser ein Laufrad mit einem guten Sitz und einem anpassbaren Lenker.

Die nächste sehr wichtige Sache ist die Beinlänge Ihres Kindes – vom Boden bis zum Schritt. Wenn Sie auch Fahrrad fahren, wissen Sie wahrscheinlich, wie wichtig es ist, ein passendes Fahrrad für sich selbst zu kaufen. Am besten sollten Sie die Größe Ihres Kindes messen und sehen, welche Sitzhöhenverstellung Ebenen verschiedene Laufräder bieten können für Ihr Kind. Der tiefste Punkt Von Laufrädern liegt zwischen 11 „und 15“. Einige Unternehmen bieten Modelle für Kleinkinder und Vorschulkinder an.

Die Fähigkeit und Bereitschaft Ihres Kindes spielt auch eine bedeutende Rolle. Wenn ihm oder ihr jede Fahrrad-Erfahrung fehlt und Ihr Kind noch nicht fahren kann, ist es das Beste ihm ein einfaches Fahrrad ohne viel Features zu kaufen.

Dieses kann ein hölzernes oder ein leichtes Stahlmodell sein, obwohl einige Hersteller jetzt Räder mit Legierung und sogar zusammengesetztem Rahmen für Eltern anbieten, die bereit sind, etwas mehr dafür zu zahlen. Laufräder aus Stahl sind bevorzugt, da sie Haltbarkeit, Sitz und oft Lenker Verstellbarkeit und einen fairen Preis bieten. Hölzerne Fahrräder können immer noch gut für diejenigen sein, die denken, denen Umweltbewusstsein wichtig ist. Allerdings sind einige Präferenzen tatsächlich die der Eltern – nicht des Kindes.

Denken Sie daran, dass Sie dieses Fahrrad für Ihr Kind und sein Wohl kaufen, nicht für sich selbst und Ihre Wahrnehmung dessen, was gut für sie oder ihn sein kann. Viele Eltern tappen in diese Falle. Laufräder sollen Ihr Kind glücklich und zufrieden machen. Wenn dies erreicht wird, wird das Gleichgewicht und die Koordination sicherlich einfach und erfolgreich sein. Einige andere zu erwähnende Merkmale sind:

Reifen

Es gibt zwei Arten von Reifen – flache Schaumreifen und aufblasbare oder Luftreifen. Schaum-Reifen sind sicher und flach, während aufblasbare Reifen weniger anfällig für Beschädigungen sind. Diese Reifen bieten auch besseren Komfort und eine bessere Lenkung.

Räder

Es gibt drei große Arten von Rädern. Speichen (wie in den meisten Fahrrädern), Plastik und Holz. Speichen sind die haltbarsten und bequemsten, während Holzräder nur über Holzbalken verfügen. Plastikräder sind leichter, aber auch weniger haltbar im Vergleich zu Speichenrädern.

Sitze

Neueste Entwürfe kennzeichnen bequeme, weiche Sattel, obgleich dies nur auf Metallfahrräder zutrifft. Hölzerne Fahrräder kennzeichnen noch sehr einfache Plastiksattel mit wenigen anpassbaren Positionen (wenn überhaupt). Wenn Sie Sattelkomfort als wichtig erachten, sollten Sie auf Holzfahrräder verzichten.

Lenkergriffe

Lenker bieten nicht nur Komfort, sie haben auch eine wichtige Sicherheitsrolle. Gummi-Griffe der neuesten Laufränder haben meist Enden, die Ihr Kind schützen, wenn es hinfällt oder gegen einen Baum, Wand oder ein anderes Objekt auf dem Weg fährt.

Sicherheit

Ihr Kind sollte immer einen Helm tragen. Denken Sie daran, dass jedes Kind fallen wird, auch wenn es sicher fährt. Auch wichtig für die Sicherheit sind die Schuhe, beispielsweise Sneakers, Tennisschuhe oder geschlossene Sandalen.

Behalten Sie Ihr Kind immer im Auge, besonders wenn es an potenziell gefährlichen Orten wie Auffahrten fährt, wo es leicht auf die Straße fahren kann.

Größe

Größe ist bei weitem der wichtigste Faktor, bei der Auswahl eines Laufrads. Während Laufräder oftmals als Einheitsräder vermarktet werden, ist die Realität, dass das gleiche Fahrrad für ein 18 Monate altes Kind nicht für ein 6 Jahre altes Kind geeignet ist. Reifengröße und Sitzhöhe sollten bei der Bestimmung des richtigen Rads für Ihr Kleinkind oder Kind berücksichtigt werden.

Reifengröße:

Die meisten Laufräder haben 12 „Reifen, während 14“ und 16 „Reifen für große Vorschulkinder und Schüler geeignet sind. 10 „Reifen gibt es für sehr kleine Kinder, diese sind aber nicht zu empfehlen, weil Kleinkinder so schnell wachsen lassen.

Sitzhöhe:

Während die Reifengröße ein Indikator für die Gesamtgröße eines Laufrades ist, ist die Sitzhöhe der genaueste Indikator dafür, wie ein Fahrrad zu Ihrem Kind passt. Um ein Laufrad richtig zu fahren, müssen die Füße eines Kindes in der Lage sein, den Boden zu erreichen und weg zudrücken, während sie bequem auf dem Fahrrad sitzen. Ein ordnungsgemäß ausgerüstetes Laufrad ermöglicht es, die Sitzhöhe um 1 „bis 1,5“ kleiner zu stellen als die Hüfthöhe eines Kindes (gemessener Schritt zum Boden ohne Schuhe).

Um Raum für Wachstum zu schaffen, ist es ideal, ein Fahrrad mit einer maximalen Sitzhöhe von mindestens 2 „über der aktuellen Hüfthöhe  des Kindes zu kaufen. Die meisten Laufräder passen zu einem Kind für mindestens 2 bis 3 Jahre oder bis es auf einem herkömmlichen Kinderrad fahren kann.

Messen Sie Ihr Kind:

Der einfachste Weg, um die Hüfthöhe Ihres Kindes zu messen ist mit einem Buch. Ohne Schuhe an, stellen Sie Ihr Kind gegen eine Wand, legen Sie das Buch zwischen die Beine und ziehen Sie hoch, bis es auf die Hüfte trifft. Stellen Sie das Buch auf den Boden. Dann messen Sie den Abstand zwischen der Oberseite des Buches und dem Boden

Gewicht

Grundsätzlich sollte das Fahrrad nicht mehr als 30% des Gewichts Ihres Kindes wiegen. Ein 10-Pfund Fahrrad kann schwierig zu lenken sein für ein Kind, das 25 Pfund wiegt. Dies ist jedoch einfach für ein Kind, das 35 Pfund wiegt. Im Allgemeinen gilt, je mehr Features, die zu einem Fahrrad hinzugefügt werden, desto schwerer das Fahrrad.

Das Bauen eines Leichtbikes ohne ein Weglassen von Features ist möglich, erfordert aber High-End-Spezialkomponenten, die die Kosten des Bikes deutlich erhöhen.

Angesichts der Tatsache, dass das Gewicht bei der Auswahl eines Laufrades eine hohe Priorität haben haben sollte, müssen die Eltern einige Features opfern, um das gewünschte Fahrradgewicht zu erreichen. Athletische Kinder können in der Regel schwerere Fahrräder ohne Sorge lenken und die zusätzlichen Features können es hierbei wert sein. Allerdings können zierliche oder weniger koordinierte Kinder mit schwereren Fahrrädern zu kämpfen haben, so dass es empfohlen wird, sich an die 30% Regel zu halten.

Geometrie

Beim Fahren eines Laufrades geht es um das Laufen und Gleiten. Kinder lehnen sich automatisch vor, um zu laufen und brauchen genug Platz, um dies zu tun. Schlecht entworfene Fahrräder, wie die WeeRides, beschränken die Fähigkeit eines Kindes, sich nach vorn zu lehnen, indem sie minimalen Raum zwischen der Sattelstütze und dem Lenker schaffen.

Gut entworfene Fahrräder, wie die Cruzees, haben reichlich Raum zwischen der Sattelstütze und dem Lenker und bieten viel Platz für ein Kind, um seine Beine richtig zu verlängern, um bequem und natürlich zu laufen.

Auch die Position des Sitzes am Rahmen ist wichtig. Ein gut entworfenes Laufrad hat eine kleine Lücke zwischen dem hinteren Reifen und dem Sitz, wenn es auf seine niedrigste Position eingestellt ist. Ein schlecht konstruiertes Fahrrad hat eine große Lücke zwischen dem hinteren Reifen und dem Sitz und schafft einen hohen Schwerpunkt für den Fahrer und macht das Fahrrad schwieriger zu balancieren und zu kontrollieren.

Das unten gezeigte Cruzee hat eine gute Geometrie, während die Weerides dies nicht haben. WOOM1 und Strider Balance Bikes sind weitere Beispiele für eine ideale Geometrie. Hersteller liefern in der Regel keine Geometriemessungen. Zum Glück haben wir die Arbeit für Sie gemacht! Lesen Sie unsere vollständigen Bewertungen über die Geometrie von Rädern.

Reifen

Die Reifen eines Laufrads bestimmen, wie reibungslos ein Kind fahren (Dämpfung) kann und ob es eine Traktion auf verschiedenen Oberflächen erfahren wird. Es gibt fünf grundlegende Arten von Laufradreifen: Luft, Schaum, Gummi, Kunststoff und Big Apple.

Luftgefüllte (pneumatische) Reifen bieten die meiste Dämpfung und Traktion und sind die besten Allround-Reifen. Verschiedene Luftreifen sind verfügbar, aber für die meisten Fahrer, wird jede Lauffläche ausreichend sein.

Für fortgeschrittene Reiter sind Luftreifen mit einem Knallprofil ideal auf Geländeflächen. Zur Vermeidung von Dellen in Luftreifen ist Reifendichtmittel sehr zu empfehlen (Lesen Sie unsere Seite: So verwenden Sie Reifendichtmittel).

Luftreifen fügen ca. 3 bis 4 Pfund zum Gewicht eines Fahrrades hinzu (abhängig von der Qualität des Reifens und der Felgen), aber das zusätzliche Gewicht ist den Gesamtkomfort und die Reibungslosigkeit der Fahrt wert. Zum Beispiel wiegt der Radio Flyer Glide und Go mit Air Reifen 9,5 Pfund, während das gleiche Bike mit Schaum Reifen 6,5 Pfund wiegt.

EVA Schaumreifen sind preiswerter, leichter und punktsicher (werdne niemals platt). Sie sind so beliebt wie Luftreifen, aber bieten begrenzte Traktion und wenig, wenn überhaupt, Dämpfung. Weil sie solide sind und sehr wenig eingeben, eignen sie sich gut für erfahrene Fahrer.

Schaumreifen bieten genügend Traktion für Reiter auf gepflasterten Flächen, können aber auf allen Geländeoberflächen sowie auf glatten Flächen wie Gymnastikböden die Traktion verlieren. Die Lauffläche auf Schaumreifen ist minimal und verschwindet schnell. Schaum-Reifen finden Sie bei Strider, Glide Bikes, und viele günstigen Rädern.

Gummireifen sind ein pannensicherer Reifen, der eine kleine Verbesserung von Schaumreifen in Bezug auf Traktion und Polsterung bietet. Sie sind ungewöhnlich und nur auf zwei Fahrradmodellen erhältlich. Vollgummireifen – gefunden auf dem FirstBIKE basic – sorgen für die meiste Traktion der pannensicheren Reifen, bieten aber keine Dämpfung.

Gummi-Waben-Reifen – gefunden auf dem Burley MyKick – versuchen, die Dämpfung von Luftreifen durch die Bereitstellung von inneren versiegelten Luftkammern nachzuahmen. Während sie besser als Schaumreifen sind, eignen sich Luftreifen nicht in Traktion oder bei der Dämpfung auf jeder Ebene.

Hartplastik Reifen sind nicht nur die leichtesten Reifen, sondern sind auch die niedrigsten in der Qualität. Sie bieten keine Traktion oder Dämpfung und sind nur für den Innenbereich geeignet. Sie finden sich auf dem yBIKE.

Big Apple, auch bekannt als „Fat Boy“ Reifen, sind breite Profil Luftreifen mit extra Traktion und Dämpfun für zuversichtlichen Kinder, die Sprünge oder Tricks im Skate-Park ausprobieren möchten. Seien Sie bereit, mehr für diese Reifen höherer Qualität zu zahlen. Gefunden werden diesem bei LikeaBike Jumper, Early Rider und dem FirstBIKE Limited.

Bremsen

Beim Fahren eines Laufrades werden die Hauptquelle des Stopps immer die Füße des Fahrers sein, aber Handbremsen können helfen, Verletzungen zu vermeiden, Kinderschuhe zu erhalten und besser ein Kind darauf vorzubereiten ein Fahrrad zu fahren.

Im Alter von 3,5 Jahren haben Vorschulkinder genug Hand- / Augenkoordination, um eine Handbremse zu benutzen. Einmal gelernt, neigen Kinder dazu, ihre Handbremse in Verbindung mit ihren Füßen für ein schnelleres, sichereres Stoppen zu verwenden. Einmal auf einem Laufrad gemeistert, müssen sie diese Fertigkeit nicht auf einem regelmäßigen Fahrrad neu lernen.

Kleinkinder sollten nicht dazu ermutigt werden, eine Handbremse zu benutzen, aber wenn Sie planen, dass Ihr Kleinkind ein Laufrad für mehrere Jahre fährt, kann es klug sein, in ein Fahrrad mit einer Handbremse zu investieren.

Das Design der Handbremsen variiert stark. Höhere Fahrräder, wie das WOOM1, haben Kurzstreckenbremsen, die es den kleinen Händen von Vorschulkindern ermöglichen, die Bremse mit größerer Leichtigkeit zu erreichen.

Günstigere Laufräder haben in der Regel keine Bremsen oder verwenden Standard-Hebel. Diese Hebel benötigen die Hand, um sich weiter zu strecken, was sie anspruchsvoller macht.

Wenn Sie eine Chance haben, ein Fahrrad persönlich auszuprobieren, versuchen Sie, die Bremse mit Ihrem kleinen Finger zu aktivieren, was die Kraft der Hand eines Kindes simuliert. Wenn es Ihnen leicht fällt wird es auch für Kiner leicht sein. Schließlich, für erhöhte Sicherheit, sollten alle Bremsen auf dem hinteren Reifen sein und mit der rechten Hand aktiviert werden.

Begrenzer

Drehende Begrenzer blockieren den Lenker und das Vorderrad, um eine volle Umdrehung abzuschließen, scharfe Kurven zu verhindern und das Bremsenkabel daran zu hindern, verdreht zu werden.

Die Befürworter behaupten, dass sie sicherer sind, während die Kritiker behaupten, dass sie Kinder daran hindern, richtig zu lenken, während sie jung sind und immer noch mit langsamen Geschwindigkeiten fahren. Während es Vor-und Nachteile gibt, um Begrenzer zu drehen, ist der Gesamteffekt, den die meisten Begrenzer auf das Fahren haben, gering, und ihre Anwesenheit sollte kein entscheidender Faktor für Ihren Kauf sein.

Schlecht entworfene Begrenzer, die den Wenderadius des Fahrrades stark reduzieren, sollten vermieden werden, während elastische Begrenzer (gefunden auf dem WOOM1 und LikeaBike Jumper) wünschenswert sind, da sie eine sanfte Korrektur liefern und abnehmbar sind.

Fußstützen

Die Mehrheit der Laufräder hat keine Fußstützen, weil sie nicht benötigt werden. Beim Gleiten auf einem Laufrad, nutzen Kinder instinktiv ihre Füße zu gleiten. In der Tat, in unseren sieben Jahren der Prüfung von Fahrrädern, haben wir noch nie ein Kind gefragt, wohin es seine Füße bewegt. aber viele Eltern stellen diese Frage!

Eine ordnungsgemäß gestaltete Fußstütze tut in der Regel nicht weh, aber für einige Kinder können Fußstützen eine Hinderung sein, da sie fühlen, dass sie sie benutzen müssen und mehr Zeit damit verbringen, sich um ihre Füße zu sorgen, als um die Balance und das Lenken.

Leider sind schlecht gestaltete Fußstützen üblich und stören den Schritt eines Kindes, so dass sie bei der Fahrt auf die Fußstütze schlagen. Ein Beispiel für eine schlecht gestaltete Fußstütze sich im unteren Bild.

Radlager

Die Lager eines Fahrrades bestimmen, wie schnell und wie reibungslos ein Reifen sich um die Achse dreht. Abgedichtete Lager haben eine Gummidichtung um sie herum, die verhindert, dass Wasser, Schmutz und Staub in die Lager gelangen.

Infolgedessen erlebt ein Fahrrad mit versiegelten Lagern beim Reiben weniger Reibung. Weniger Reibung bedeutet, dass Ihr Kind eine glattere Fahrt genießen wird, während es weniger Aufwand auf sein Fahrrad ausübt.

Abgedichtete Lager gelten als höherwertiges Merkmal und führen zu einem höheren Preis. Bei der Auswahl der Features für Ihr ideales Laufrad sind versiegelte Lager ein nettes Feature aber kein Musthave.

Abgedichtete Lager sind Teil einer versiegelten Nabe, so dass ein Fahrrad, das angibt, dass es eine abgedichtete Nabe hat, auch ein abgedichtetes Lager hat. Das Video unten zeigt, wie dies in der Realität aussieht. Beide Fahrräder werden von dem gleichen Hersteller gemacht, Ridgeback, und sind gleich groß. Das Fahrrad vorne (Abmessungen 14) hat abgedichtete Lager, während das Fahrrad hinten (Scoot XL) keine hat. Die Dimension dieser Reifen dreht sich länger und einfacher.

Rahmenmaterialien

Laufräder werden in Metall-Legierungen, Holz und Composite-Frames hergestellt, die meisten sind jedoch aus Metall. Die Aluminiumlegierung 6061 ist die Creme de la Creme unter den Fahrradrahmen, während Holz am problematischsten ist. Composite ist extrem langlebig, aber der Rahmen ist anfällig für Biegungen bei größeren / schwereren Kindern, beispielsweise 4 oder 5-Jährigen.

Metallräder können aus Stahl oder Aluminiumlegierungen gefertigt sein, die einen Beitrag zum Gesamtgewicht und zur Gewichtskapazität des Fahrrades leisten. Die Aluminiumlegierung 6061 ist leicht, stark, rostfrei und wird in hochwertigeren Fahrrädern wie WOOM, Islabikes und Scoot eingesetzt. Stahlrahmen sind bei weniger teuren Modellen üblich, schaffen aber ein schwereres Fahrrad und sind anfällig für Rost. Wenn Fahrräder nicht ausdrücklich angeben, dass sie aus Aluminium gefertigt sind, sind sie aus Stahl gefertigt.

Holzfahrräder können umweltfreundlicher sein, sind aber weniger einstellbar als Metallfahrräder. Hochwertige Holzrahmen (zB: Early Riders) können jahrelang halten, wenn Sie sich gut um sie kümmern, während billige, beispielsweise nicht sehr hochwertige Holzfahrräder (zB: Smart Gear) ziemlich schnell auseinanderfallen.

Verbundrahmen sind ein glasfaserverstärkter Nylonverbund, der nur bei FirstBIKE gefunden wird. Sie bieten einen leichten Rahmen mit einer hohen Gewichtskapazität, ohne eine Neigung zu Roste oder einer Zersplitterung der Farbe. Verbundrahmen können sich jedoch bei einem älteren oder größeren Fahrer biegen, aber die meisten Kinder wechseln zu einem Pedalrad, bevor die Biegung ein Problem wird.

Griffe

Deutlich kleinere Lenkergriffe sind höchstwahrscheinlich eines der ersten Sicherheitsmerkmale, die bei einem Laufrad verwendet werden. Ein Gummigriff mit einem Knie-Ende schützt die Hände der Kinder, wenn die Lenker in eine Wand, Bäume usw. gesteuert werden und schützt auch ihre Hände vor dem Aufschlagen auf den Boden während Stürzen.

Alle Laufräder haben Griffe, und die meisten haben Griffe mit Schutz-Stoßfängern. Weil dies ein einfacher und üblicher Weg ist, um Ihr Kind sicher zu halten, seien Sie vorsichtig, bevor Sie ein Fahrrad ohne Schutzpuffer kaufen.

Vertiefte, abgerundete und abgedeckte Schrauben

Mit der Zeit werden freiliegende Schrauben zerkratzt und können die Innenschenkel der Kinder beim Schreiten oder bei Stürzen kratzen. Dies ist bei Kleinkindern besonders problematisch. Abgedeckte, abgerundete und vertiefte Schrauben verhindern oder minimieren die Möglichkeit von Kratzern.

Ausgesetzte Schrauben sind die häufigsten und finden sich auf den meisten Rädern, einschließlich denen von Strider. Einbündige Schrauben sind auf dem FirstBIKE und Cruzee zu finden und die auf dem Islabike Rothan sind abgerundet.

  • Bewertung:
4.9

Leave a Reply