Die 5 besten Zigarren Humidore, die Rauchen wieder angenehm machen

Was für einen größeren Genuss gibt es als Abends eine gute Zigarre zu rauchen?Der-beste-Zigarren-Humidor Leider werden auch die teuersten Zigarren mit der Zeit trocken. Der beste Zigarren Humidor wird deine teueren Zigarren immer optimal feucht aufbewahren.

Man ist im Urlaub, genießt eine geschmacksvolle Zigarre und ist entschlossen dieses Urlaubsgefühl mit sich heim zu nehmen. Deswegen kauft man sich gleich eine große Packung, die für das ganze Jahr halten soll. Auf einmal hat man schon eine ganze Sammlung Zigarren, die mit laufender Zeit in Gefahr kommen auszutrocknen.

Diese Gefahr kann man am besten verhindern, indem man einen Humidor kauft, der für die Feuchtigkeit deiner Zigarren sorgt. Der schlechte Humidor kann deine Zigarren aber durch zu hohe Feuchtigkeit verschimmeln. Mit diesem Ratgeber soll die Auswahl leicht ausfallen und die Haltbarkeit deiner geliebten Zigarren erhöhen.

Die besten Zigarren Humidore

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 GERMANUS Zigarren Humidor... GERMANUS Zigarren Humidor... 32 Bewertungen 39,99 EUR
2 Lifestyle-Ambiente... Lifestyle-Ambiente... 16 Bewertungen 28,99 EUR
3 GERMANUS Humidor Mensalla... GERMANUS Humidor Mensalla... 20 Bewertungen 39,90 EUR
4 KLARSTEIN EL Presidente... KLARSTEIN EL Presidente... Aktuell keine Bewertungen 404,99 EUR 179,99 EUR
5 GERMANUS Humidor Classic... GERMANUS Humidor Classic... Aktuell keine Bewertungen 49,90 EUR
6 GERMANUS Zigarren Humidor... GERMANUS Zigarren Humidor... 14 Bewertungen 99,99 EUR

Welcher ist der beste Zigarren Humidor?

Wenn man für sich selber oder als Geschenk ein Humidor erwerben möchte, gibt es viele Optionen auf dem heutigen Markt. Was früher als Luxus galt, ist heute für jedermann kaufbar und das bei einer guten Qualität.

Der Humidor ist etwas das man haben muss, wenn man des öfteren Zigarren raucht. Es wäre sonst zu schade, wenn man in einer privaten Sammlung investiert  hat und die Zigarren mit der Zeit austrocknen. Zu viel Feuchtigkeit kann aber auch Schimmel verursachen, sodass alternative Befeuchtungsmittel, wie Früchte oder Folie, nicht wirksam sind. Auch im Keller oder Kühlschrank soll man sie nicht aufbewahren, da sie sonst einen muffigen Geruch aufnehmen können oder sogar austrocknen können.

Am besten sind Zigarren in einem Humidor aus spanischem Zedernholz aufbewahrt. Dieses hält die Feuchtigkeit natürlich an und ist auch sehr qualitativ. Der beste Humidor soll ausreichend Platz für alle Zigarren haben, sodass sie nicht gequetscht sind und die Luftzufuhr noch vorhanden ist. Wichtig ist auch einen guten Hygrometer zu besitzen, der die Feuchtigkeit genau anzeigt.

 

Der Wood Wonderful Kristallglas Humidor Lifestyle-Ambiente

Der Wood Wonderful Kristallglas Humidor ist das perfekte Geschenk für diejenigen, die schon alles haben. Mit seinem stylischen Design und den durchsichtigen Glasboden ist er ein echter Hingucker. Der Humidor ist auch hochwertig aus spanischer Zeder und Kristallglas gebaut. Seine 2 Etagen können bis zu 125 Zigarren aufbewahren.

Trotz des schönen hochwertigen Design, soll der Befeuchter aus Acrylpolymer das versprochene Feuchtigkeitsverhältnis nicht erbringen können. Dies ist ein großer Minuspunkt für jeden, der teure Zigarren besitzt.

 

Der Adorini Torino Humidor

Wer weniger Zigarren besitzt wird den Andorini Torino Humidor lieben. Diese Zigarrenbox hat eine Kapazität von bis zu 30 Zigarren und nimmt wenig Platz auf. Schonend auf die Möbel wirkt  der Unterboden mit Filzboden der keinen einzigen Kratzer verursachen wird. Im Innen ist der Humidor mit spanischer Zeder gebaut.

Der minimalistische Bau der Box bedeutet aber,dass sie auch sehr einfach ist. Sie ist leider nur mit einem Schwammbefeuchter ausgestattet, der nie die Feuchtigkeit erreichen wird, die ein  Befeuchter aus Acrylpolymer erreicht.

 

Der Angelo Humidor

Dieser Kauf ist perfekt wenn du auf das Preis-Leistungs-Verhältnis schaust. Das innere besteht aus spanischer Zeder und kann bis zu 100 Zigarren lagern. Das Sichtfenster ist zwar aus Kunststoff und nicht Glas, dafür aber sehr gut verarbeitet.

Ein Nachteil dieses Humidor ist der Hygrometer, der eine schöne Optik hat. Leider erfüllt er aber in diesem Fall nur eine ästhetische Funktion, denn präzise ist er nicht. Wer bereit ist sich einen extra Humidor zu kaufen, wird mit diesem Produkt zufrieden sein.

 

Der Germanus Zigarren Humidor Ebenum

Der Markenhumidor von Germanus kommt in einer Ebenholz gefärbten Lackierung und einem transparentem Sichtfenster im Deckel. Er ist komplett aus spanischem Zedernholz gebaut, was auch den inneren Eigengeruch erklärt. Der digitale Hygrometer ist von außen lesbar und sehr genau.

Der Eigengeruch ist gleichzeitig auch ein Minus. Man kann die maximale Nummer von 50 Zigarren nicht von Anfang an in dem Humidor aufbewahren, sonst bekommen sie das Aroma der Zeder. Man müsste davor, wie auch in der Anleitung geschrieben, warten bis der Geruch weg ist.

 

Die Zigarren humidor box von Egoist

Angebote

Wer es einfach mag, wird sich mit diesem Produkt sehr zufrieden geben. Es passen nur 20 Zigarren in die Box, was sie zu einem perfekten Reisehumidor macht. Der Humidor ist gut verschließbar und die Holzoptik sorgt für ein hochwertiges Aussehen.

Trotz der Beschreibung verfügt die Box nicht über ein internes Befeuchtungssystem und Hygrometer. Trotzdem ist es ein akzeptables Produkt, das man als Geschenk immer schätzen wird.




Was ist ein Humidor?

Ein Zigarren Humidor ist ein Behälter, meistens aus Holz hergestellt, der Zigarren auflagert und durch seine luftdichte Verschließung für eine optimale Feuchtigkeit der Lagerung sorgt. Die Humidore gibt es mittlerweile in allen Größen und für alle Zwecke. Für Reisen gibt es kleinere Reisehumidore und für das Zuhause gibt es sogar Humidorschränke, die eine vollständige Zigarrensammlung auflagern können.

Eine Gemeinsamkeit haben sie alle: die Feuchtigkeit die sie erreichen müssen. Die beste Luftfeuchtigkeit liegt im tropischen Bereich zwischen 68% und 75%. Wird diese zu hoch, können die Zigarren verschimmeln. Diese Qualität wird entweder durch einen Schwamm oder durch Acrylpolymeren ermöglicht, wobei letzteres zu bevorzugen ist.

Die Feuchtigkeit wird durch ein Hygrometer zur Kontrolle angezeigt, der entweder digital oder analog zu haben ist. Manche Humidor sind schon mit Hygometer ausgestattet andere sind ohne. Man soll aber nicht denken, dass diese Hygrometer die Feuchtigkeit genau anzeigen. Meistens soll man sich zu Sicherheit einen zweiten kaufen, um die genaue Feuchtigkeit ablesen zu können.

Zigarren humidor angebote

Arten von Humidore

Die Humidore kann man nach deren Größe, Gebrauch und Ausstattung in viele Arten einteilen. Es ist wichtig zu wissen wofür man ihn benutzen wird, um die richtige Art auszusuchen. Der Gedanke, dass eh alle gleich sind, ist insoweit falsch und kann dich zu einem Fehlkauf bringen.

Die kleinsten der Art sind die Reisehumidore. Diese sind perfekt für alle Raucher die viel unterwegs sind oder für Urlauber die als Souvenirs ihre Lieblings einheimische Zigarre heimnehmen möchten. Sie können normalerweise bis zu 40 Zigarren lagern, allerdings gibt es welche, die auch weniger Stauraum anbieten und dementsprechend weniger Platz im Koffer brauchen.

Die besten sind im Innenraum aus spanischem Zedernholz gebaut. Das Außenmaterial kann sehr stark nach Geschmack variieren. Diese müssten vor der Abreise in einem größeren Humidor eingelagert werden, damit sie einsatzfähig sind.

Die nächste Größe sind die Tischhumidore, die eine Kapazität von ungefähr 100 Zigarren haben. Sie schauen meistens wie eine Holzbox aus, werden aber oft auch als Dekoration verwendet.

Die richtigen Sammler und Aficionado brauchen immer mehr Platz. Dieses Bedürfnis kann am besten durch einen Schrankhumidor erfüllt werden. Meistens bieten sie auch die besten Voraussetzungen für eine dauerhafte Lagerung an und halten Zigarren bis zu 5 Jahre frisch. Zu diesen gehört fast immer auch eine gute Ausstattung um den Zweck besser zu erfüllen.

Nach deren Ausstattung gibt es auch mehrfache. Über die verschiedenen Befeuchtungssysteme und Hygrometer wurde schon geschrieben. Interessant ist der Unterschied zwischen elektrischen und nicht-elektrischen Humidoren.  Auch wenn elektrische moderner sind, wird ein echter Connaisseur sich immer für einen nicht-elektrischen entscheiden.



Tipps für den Kauf

Bei der Auswahl des richtigen Humidors sind mehrere Eigenschaften zu beachten. Wie bei jedem Kauf empfehle ich, sich Gedanken zum Grund des Kaufes zu machen. Man soll gut überlegen,wie viele Zigarren man hat, wie viele man haben will und  wie lang man die lagern möchte.

Die Größe des Humidors darf nicht unterschätzt werden. Es ist sehr wichtig, dass die Zigarren nicht eingequetscht liegen. Deswegen ist es besser sich einen zu beschaffen, der eine größere Lagerkapazität hat. Nicht vergessen, dass auch neue Zigarren gekauft werden und diese auch Platz brauchen werden. Mit einem Humidor für 50-100 Zigarren, kann man nicht viel falsch machen.

Wichtig ist auch das Baumaterial der Zigarrenbox. Die Eigenschaften des spanischem Zedernholz wurden schon beschrieben. Dieses kann sehr gut Feuchtigkeit aufbewahren und hat ein gutes Aroma, die deine Zigarren geschmacksvoller machen werden.

Das Äußere ist dabei nicht so wichtig. Zwar kann Massivholz schöner aussehen, jedoch ist es viel teurer als Holzfurnier. Für den Preisunterschied ist die Funktionalität gar nicht unterschiedlich. Trotzdem, lohnt es sich bei einem Geschenk auch eine schöne Optik zu besorgen.

Auch im schönen Bereich fallen die Humidore mit Glasdeckel. Wenn man sich für einen solchen entscheidet, soll man sicherstellen, dass die Box nicht unter direktem Sonnenstrahl steht. Dies könnte sie Qualitativ beeinträchtigen.

Letzendlich ist es am aller wichtigsten, dass der Humidor gut versiegelt ist. Man kann auf verschiedene Arten testen, ob dies auch der Fall ist. Wer ein gutes Ohr hat wird diesen ersten Test lieben. Öffne den Deckel ungefähr 5 cm breit und lass ihn wieder fallen. Ein guter Humidor wird ein typisches Geräusch machen, wie ein Woosh!. Dies ist ein Zeischen dafür, dass die Luft gut entweicht.

Ein anderer Test ist den Deckel zu schließen und zu versuchen einen Kassenbon in der Spalte zwischen dem Deckel und der Basis rein zudrücken. Wenn es schwierig ist, das dünne Papier des Bons zwischen den Riss zu bekommen, ist das Siegel ausgezeichnet.

Man muss aber nicht vergessen, das Holz organisch ist und mit der Zeit auch an Form verlieren kann. Außerdem ist kein Humidor komplett luftdicht. Die aller günstigen sind jedoch immer diejenigen, die auch nichts bringen.

  • Bewertung:
4.9

Leave a Reply