Die 5 Besten Gaming Tastatur unter der Lupe

beste-Gaming-TastaturDie Gaming-Peripherie wird stark bei den Gaming Messen vertreten. Sie macht das Spiel angenehm und ermöglicht eine bessere Leistung. Die beste Gaming Tastatur gehört dazu. Sie ist der direkte Verbinder zwischen deine Finger und deinem Gaming PC. Auch Gaming Laptops kann man leicht mit einer externer Tastatur verbinden.

Es ist wichtig zu wissen welche Funktionen Tastaturen besitzen, um die richtige Entscheidung zu treffen. Der Preis bleibt immer niedrig, so dass er keine große Rolle spielt. Letzendlich soll die Tastatur auch gut zur Hand passen und die PC-Anlage verschönern.

Mit oder ohne Kabel, ist auch immer eine Frage. In diesem Kaufberater werden beide getestet und bewertet. Eine beste Tastatur ist aber von jedem einzelnen abhängig und ist keine Gegebenheit. Dieser Ratgeber soll euch einige Gedanken und Hinweise mitgeben, damit man seine Entscheidung richtig trifft.

Was ist die beste Gaming Tastatur?

Was ist die beste Gaming Tastatur? Eins ist sicher, nicht die vom Laptop. Die ist (so wie die günstigeren) aus einer unterliegender Gummimatte, genannt als Rubber-Dome, gebaut. Die beliebtesten Gaming Tastaturen sind diejenigen mit mechanischen Tasten. Diese sorgen für Präzision und versprechen einen robusten Bau.

Die LED sind auch ein gutes Merkmal. Sie sind sowohl cool aussehend als auch nützlich. Nachts sind die auch deine größte Hilfe in das Finden der noch unbekannten Tasten. Ich habe selber die Erfahrung, dass manche Licter für einige unangenehm sind und für andere ergänzend zum Spiel.

Dein Gaming Set wäre nicht komplett nur mit einem professionellen Gaming Monitor und eine ergonomische Gaming Maus. Genau bei diesem billigem Ankauf, soll man es sich gönnen lassen. Hier sind einige Modelle vorgestellt, die sich bis zu sehr teurem Preisbereich bewegen.

 

Die Logitech-Bluetooth Illuminated K810 Tastatur

Logitech ist ein großer Name in Sachen PC. Es ist deswegen nicht überraschend, dass die Tastatur von dieser Marke das erste Produkt hier ist. Schöne Tasten, tolle Beleuchtung und das internationale Layout machen diese Tastatur interessant.

Auch die Hand liegt bequem, dank der Handgelenkauflage. Leider hat diese Tastatur zu wenige Buchstaben, so dass man nicht immer den Satz fertig bringen kann. Ausserdem handelt es sich hier nicht um eine Tastatur die optimal für Gaming ist. Trotz des hohen Preises, kann sie aber einen Gewinn für dich sein.

 

Die Asus GK2000-TASTATUR-MECHANISCH-SWITCHES-SCHWARZ

Auf Platz zwei kommt Asus mit der wunderbar beleuchteten GK2000 Tastatur. Mit so ein Licht kannst du dich ruhig im Gaming Sessel reinsetzen, denn du wirst die Tasten perfekt von der Entfernung sehen, wie ein Regenbogen auf deine Finger. Der sanfte Look wird nicht vom Gefühl weitergetragen.

Dies Tastatur ist trotz ihrem luxuriösen Look ziemlich teuer. Sie ist auch ziemlich grob und schwer, so dass man sie nicht bequem auf dem Schoß hinlegen kann.

 

Die Corsair K95 RGB Platinum Mechanische Tastatur

Die Oberfläche aus gebürsteten Flugzeugaluminium dieser Tastaur von Corsair lässt deine Hände geschmeidigt. Die 8 MB langen für deinen Profilspeicher. Die Tasten sind individuell beleuchtet, mechanisch und ultraschnell, mit einer Betätigung von 1,2mm. Mit dem Profilspeicher kann man bis zu drei Spieleinstellungen untereinander ändern.

Negativ ist bei dieser Tastatur, dass die Farbbeleuchtung sich von alleine abwechselt. Das scheint ein Serienfehler bei dieser Tastatur sein. Für einen Zocker, der zu konzentriert in seinem Gaming Monitor reinschaut, ist es kein Problem.

 

Die Razer Blackwidow Chroma V2 mechanische Tastatur

Platz vier aber nicht der vierte Platz nimmt die Gaming Tastatur von Razer. Auch diese ist mit individueller Beleuchtung vorsehen und kommt sogar in unterschiedene Farben. Diese mechanische Tastatur verfügt über zehn Anti-Ghosting Tasten Funktionen. Jede Taste kann bis zu 80 Millionen Tastanschlägen aushalten. Sie hat sogar USB/Audioausgänge und Mikrofoneingänge.

Diese Tastatur hat aber auch manche Makel. Sie ist erstens nicht mit Windows Kompatibel und lasst sich nur steuern, wenn man sich einen Account macht. Der Layout der Tastatur ist auch ein französischer.

 

Die Roccat Ryos MK FX RGB Mechanische Multicolore Tastatur

Die individuelle RGB Tastenbeleuchtung verfügt über 16,8 Millionen Farben. Die Tastatur ist mit Alienware kompatibel und erlaubt spektakuläre Farbspiele. Man kann sie leicht programmieren und hat ein erweitertes Anti-Ghosting durch N-Key Rollover.

Negativ bei dieser Tastatur ist, dass sie nur mit Windows kompatibel ist. Auch als Minuspunkt bewerten wir die Tatsache, dass sie einen Driver braucht um installiert zu werden. Dies macht sie nicht besonders benutzerfreundlich. Der Bau ist leider auch nicht sehr Robust, so dass Tasten immer ausfallen.




Was suche ich bei meiner neuen Gaming Tastatur?

Es ist soweit. Bald gibt es eine neue Tastatur, die dein Zocken verbessern soll. Wie komplex muss die aber sein? Braucht sie den ganzen Schick Schnack den aktuellen Gaming Tastaturen anbieten? Was für Funktionen sind hier wichtig?

Auf einem Merkmal kann jeder Zocker schwören: den robusten Bau. Cholerische Spieler, die mal verlieren, wissen wie es ist die Nerven auf die Tastatur auszulassen. Ich selber hab sie öfters mal durch das Zimmer geschmissen. Da wir beim Merkmal Bau sind gehen wir einen Schritt weiter und reden über die Tasten.

Wir wollen einstellbaren Tasten, die man optimieren kann. Mechanische Tastaturen sind immer zu bevorzugen und Schalter sind immer willkommen. Anti-Ghosting Funktionen sind auch bei den neusten und modernsten Tastaturen nötig. Dies alles kann heutzutage auch bei einem Preis unter 50€ erreicht werden, solang man ein bisschen recherchiert.

Für einen höheren Preis kann man sich natürlich eine noch bessere Tastatur kaufen. Wir finden jedoch, dass man grad bei Tastaturen auch in dem unteren Preisbereich was finden kann. Mit bis zu 50€ kann man eine gute Auswahl treffen.

 

Wireless oder Wired Tastatur?

Ein Punkt, der fast gar nicht besprochen wurde ist, ob die Tastatur wireless oder nicht sein soll. Dies ist aber etwas wichtiges, dass man immer in der Entscheidung mit einziehen muss. Kabellose gibt es mit zwei Verbindungsmöglichkeiten: Bluetooth und RF. Diese Unterscheiden sich voneinander ganz wenig. Letztere sind mehr beliebt zwischen Gamern, da sie eine lange Akkuzeit versprechen.

Verkabelte Tastaturen reagieren manchmal schneller, sind aber auch nicht so hübsch. Willst du wirklich in deinem Zimmer ein zusätzliches Kabel? Die sind unbequem und man kann sie auch nicht leicht vom Schreibtisch wegnehmen. Manche stehen aber zu ihren Kabel und haben sie auch gerne bei ihrem MausTastaturBündel.

Gaming Tastatur Angebote

Tasten erklärt

Tastaturen kommen mit drei verschiedenen Tastenarten: mechanisch, aus Silikon und taktile Tasten. Für eine gute Gamingerfahrung sind die mechanischen Tasten die beste Option. Das ohne Frage. Aber auch mechanische Tasten gibt es in mehrere Arten und diese haben auch andere Eigenschaften, die bei der Aussuche wichtig sind.

Die wichtigsten Merkmalen der mechanischen Tasten sind Druckwiderstand und Feedback Zeit. Feedback ist der Klick, den man beim Abdrücken hört. Abhängig vom Spiel und Spieler, dass ihr spielt kann man einige oder andere bevorzugen. Folgende Arten gibt es vom Cherry Hersteller: Cherry MX-Red, MX-Brown, MX-Black und MX-Blue.

Blau und grün sind sehr ähnlich. Sie lassen beim Drücken einen leichten Ton, der aber sofort kommt. Die meisten Spieler finden diesen Feedback sehr angenehm. Die braunen haben einen sehr lauten Ton mit einer Geschwindigkeit ähnlich der grünen Tasten. Die roten machen überhaupt keinen Ton.

Die modernsten sind die Speed Switch Tasten die einen Feedback von 1,2 mm erreichen. Es gibt nicht eine Art von Tasten, die für alle Spieler passen. Am besten soll man die ausprobieren und sich dann entscheiden. Für manche ist ein hoher Druckwiderstand positiv, für andere nicht.  Das kannst nur du entscheiden.

 

Sind mechanische Tasten besser für Gaming?

Das ist eigentlich gar nicht so fraglich. Keiner würde je behaupten, dass eine Silikontastatur besser zum Zocken wäre. Wieso diese Frage dann? Naja, vielen ist nicht bewusst, dass eine mechanische Tastatur besser ist. Trotzdem sollte man wissen, dass diese eine bessere Leistungskraft haben, zu einem höheren Druck ausgesetzt werden können und auch nicht leicht kaputt gehen.

Was aber Spieler noch überzeugt, ist die Tatsache, dass man mechanische Tasten einfach leichter aus dem Layout rausnehmen kann. Das ist eine prima Eigenschaft, wenn man seine Tastenkombis einstellen will, oder die Tasten mal reinigen will. Auch wenn sie grober ausschauen, können sie einfach viel besser ein Spiel zur Geltung bringen.

Was für Vorteilen haben mechanische Tasten

Mechanische Tasten sind sehr beliebt von Gamer. Es gibt sie sowohl für Linkshänder als auch für Rechtshänder. Sie kommen mit Display, LED und Kabel. Es gibt sie in allen Größen und für alle Layouts. Man kann sie rausnehmen, reintun, einstelle, optimieren und reinigen. Sie halten eine größere Druckkraft aus und gehen nicht schnell kaputt.

Manche mögen sie auch wegen ihrem Feedback. Es ist schön den Klick-Ton zu hören, wenn du grad eine Session Counter Strike zockst. Mechanische Tasten sind auch historisch die wichtigsten, da sie vom Anfang an auf dem Computermarkt verkauft wurden. Jeder Gamer, wird bestätigen, ohne eine mechanische Tastatur ist das Spielen einfach nicht so toll.

Reinigen der Tastatur

Wie alle andere PC-Bestandteile, muss auch die Tastatur gereinigt werden. Dies geschieht in mehreren Schritten die hier kurz dargestellt werden. Als erstes muss man die Klebeseite des Post-its langsam rausgezogen werden. Dies kann man durch das Bewegen der Tasten erreichen.

Der Schumtz und Staub, bleibt immer an den Tasten kleben. Dies muss mit einem Staubtuch entfernt werden. Wenn dies nicht passiert, können die Tasten blockiert bleiben. Wichtig ist, dass man sich erinnert wie die Reihenfolge aller Tasten war. Man kann nichts falsch machen, wenn man davor ein Photo macht. So kann man sie nicht falsch einstellen.




Leave a Reply