Die 6 Besten Wildkameras für die optimale Wildlife-Erfahrung

Wildkameras sind langlebige, bewegungsaktivierte Geräte, die Bilder oder Videos von Wildtieren oder Rotwild Beobachtung aufnehmen. Es gibt billige und teure. Sie werden oft als Jagdkameras oder Wildkameras wegen ihrer Beliebtheit bei Wildjägern bezeichnet; Sie können jedoch auch als Überwachungskameras in Camouflage für die Sicherheit verwendet werden und Sie können im Auge behalten, was um Ihr Eigentum schleicht. Wenn Sie eine Wilkamera kaufen, sollten Sie die Produkte nicht nur vergleichen, sondern herausfinden, welches Gerät für Sie am geeignetsten ist. Es gibt Widkameras für jeden Gebrauch und diese sind auch nicht so teuer.




Die Besten Wildkameras

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 APEMAN Wildkamera... APEMAN Wildkamera... 230 Bewertungen 59,99 EUR 54,99 EUR
2 Victure Wildkamera... Victure Wildkamera... 252 Bewertungen 54,99 EUR
3 apeman Wildkamera 12MP... apeman Wildkamera 12MP... 203 Bewertungen 49,99 EUR
4 Campark Wildkamera 14MP... Campark Wildkamera 14MP... Aktuell keine Bewertungen 59,99 EUR
5 COOLIFE Wildkamera... COOLIFE Wildkamera... Aktuell keine Bewertungen 62,99 EUR 59,99 EUR
6 Victure Wildkamera... Victure Wildkamera... Aktuell keine Bewertungen 42,99 EUR

Was ist die beste Wildkamera?

Trail Kameras werden in einer scheinbar endlosen Anzahl von Konfigurationen am Markt angeboten. Einige Trail-Kameras machen Fotos, manche haben einen Videomodus und manche sind sogar in der Lage beides gleichzeitig in einer hochauflösenden Grafik zu machen. Flash-Optionen gehören meistens dazu, die verschiedenen LED Lampen, wie weiße LED, rot leuchtende Infrarot-, Kein GlowInfrarot und eine völlig unsichtbare Infrarot Jagdkamera. Es gibt sowohl Standard- als auch drahtlose Trail-Kameras. Drahtlose Trail-Kameras können zusätzlich in WLAN-Trail-Kameras und zellulare Trail-Kameras segmentiert werden. Aber was ist die beste Wildkamera? Wir haben in unserem Test verschiedene, erschwingliche Marken zu einer guten Qualität für sie getestet und haben die besten Empfehlungen in diesem Artikel zusammengestellt, die Sie kaufen können:

 

SEISSIGER Special Wildkamera BlackFlash HD 12MP Komplettpaket

Die 3 Generation dieses Komplettpakets ist jetzt mit via GPRS erhältlich. Das Instant-Komplettpaket besteht aus der kabellosen Wildkamera, eine für Trail-Kameras optimierte Multi-Net Prepaid SIM-Karte mit Startguthaben, einer 8 GB SDHC-Speicherkarte, AA-Batterien und ein USB-Kabel. Wir würden die Marke besonders empfehlen, wenn Sie Ihre Erinnerungen aufzeichnen möchten. Immer hochwertig und nicht wackelig. Die Qualität und Eigenschaften sind erstaunlich. Dieses Gerät ist sehr handlich und man kann es überall hin mitzunehmen. IEs ist ein perfektes kleines Gerät mit einfach zu bedienenden Funktionen, egal ob es sich um Aufnahmen oder Fotos handelt. Sehr praktisch und einfach zu transportieren und zu lagern.

 

Wildkamera Browning Strike Force HD Pro

Angebote

Der Browning Strike Force HD PRO ist die Superlative des Browning Strike Force HD 850. Der Strike Force PRO hat eine höhere Fotoauflösung (18 MP), einen eingebauten 1,5-Zoll-Farbbetrachter, eine längere Akkulaufzeit, eine schnellere Reaktions- und Erholungszeit, und eine integrierte Halterung. Und alles zu einem sehr wettbewerbsfähigen Preis! Sie sind auch ein echter Konkurrent der Bushnell-Kamerafallen. Wenn Sie jedoch nach einer Kamera mit sichtbarem Infrarotblitz suchen, diese jedoch in FULL HD filmen können, werfen Sie einen Blick auf den neuen Browning Recon Force Extreme FULL HD.

 

SECACAM Raptor HD Tag- / Nachtsicht,Outdoor Überwachungskamera

Angebote
SECACAM Raptor - Full HD...
353 Bewertungen

Die unglaublich kurze Verschlusszeit ermöglicht scharfe Bilder von Objekten, die sich mit hoher Geschwindigkeit bewegen. Diese vielseitige Kamera mit einem Erfassungswinkel von 52 ° und einer Bilderfassung kann für eine Vielzahl von Aktivitäten verwendet werden, für die Outdoor Überwachung, zu Hause oder im Laden, über die Überwachung von Tieren bis hin zu Wildbeobachtungen und der Jagd. Wählen Sie Ihren Dateityp und Ihre Auflösung mit Standbildern in 5 MP, 8 MP oder 12 MP, Video in Full HD oder HD und im gemischten Modus, in der Nachtsichtfuktion in dem sowohl Fotos als auch Videos aufgenommen werden. Der Black LED Flash ist für das menschliche Auge unsichtbar. Die Dark Motion Freeze-Technologie erfasst die Kamera gestochen scharfe Bilder, selbst mitten in der Nacht.

 

BlazeVideo 16MP HD Jagd Wildkamera

2er Wildkamera...
2 Bewertungen

Diese Trail-Jagd-Wildkamera erzeugt 16 MP hochauflösende Bilder und zeichnet High-Definition-Video auf. Der hochempfindliche Passive Infrarot-Sensor (PIR) ist perfekt, um die Trail-Kamera für einige Wochen im Wald zu lassen. Es kann mit einer externen Speicherkarte bis zu 32 GB aufnehmen und alle Bilder und Videos automatisch speichern. Es ist auch resistent gegen die harten Elemente der Natur, so dass es langlebig und ideal für Bilder von Tieren ist. Es kann auch als Ihre Haussicherheitskamera oder nur zur Überwachung des Bürogebäudes verwendet werden. Andere Funktionen wie Zeitraffer-, Bewegungssensor Intervallaufzeichnungen, Timer, Zeitstempel und PIR-Schlaf können Ihnen helfen, Fotos in einem besseren Winkel und Timing zu schießen.

 

Victure Wildkamera Fotofalle 12MP 1080P Full HD Jagdkamera

Diese Jagd-Videokamera gemacht und hat sowohl starkem Regen / Wind als auch ein paar frostigen Nächten standgehalten. Die Benutzeroberfläche ist einfach und benutzerfreundlich, sobald Sie sich daran gewöhnt haben. Die Kamera löst in Entfernungen von bis zu 20 Metern aus. Das weitwinklige 120-Grad-Objektiv erfasst auch Bilder außerhalb der Mitte. Nachtsicht wird durch die 24 x IR LED-Leuchten in einer Entfernung von 12 Metern zur Verfügung gestellt. Der Blitz wird in nur 0,7 Sekunden ausgelöst. Bilder, die nachts gemacht werden, sind schwarz und weiß. Die Kamera wird mit 4 oder 8 AA-Batterien betrieben.

 

Apeman Wildkamera Fotofalle 1080P Full HD Jagdkamera Weitwinkel

Die Kamera verwendet 42 schwarze LED-IR-Lichtquellen mit einer Wellenlänge von 850 nm. Mit dieser Einstellung wird ein heller Blitz vermieden, der wilde Tiere nicht erschrecken würde, wenn sie erkannt werden. Durch den geringen Stromverbrauch, den unsichtbaren schwarzen LED-Blitz und die zuverlässige Erkennung von Lebewesen bei Tag und Nacht eignet sich die Kamera sehr gut als Überwachungskamera. Zuerst nimmt die Kamera die eingestellte Anzahl von Fotos und unmittelbar danach ein Video. Die Anzahl der Fotos oder die Länge des folgenden Videos kann über das Menü variabel eingestellt werden. Diese kompakte und robuste Jagdkamera in einem wetterfesten, wasserfesten Kunststoffgehäuse untergebracht, die staubdicht und regendicht ist und auch in rauen Umgebungen wie in der Wüste oder im tropischen Regenwald mitgenommen werden kann.




beste-wildkameraWas ist eine Wilkdkamera?

Wildlife-Kameras sollten jederzeit zuverlässig sein. Sie sollten nicht die großartigen Möglichkeiten verpassen, seltene Füchse oder Hirsche direkt in Ihrem Garten oder im Wald zu einzufangen. Wählen Sie diejenige aus, die am besten zu Ihrem Lebensstil und Ihrer persönlichen Vorliebe passt. Sie werden damit kämpfen, auf einer Sandbank von einem schaukelnden Boot im Morgengrauen beim Angeln alles mit nur deinem iPhone einzufangen. Eine Trail-Kamera besteht aus einem Bewegungsmelder und einer Digitalkamera, die die passive Infrarot (IR) -Technologie verwendet, um Bewegungen wahrzunehmen, die dann die Kamera dazu veranlassen, ein Bild aufzunehmen oder eine Videoaufnahme zu beginnen. Hier sind einige Trail-Kamera-Grundlagen zu beachten:

Verschiedene Arten von Trail-Kameras

Der Kauf einer Trail-Kamera ist keine leichte Aufgabe, wenn man die Merkmale berücksichtigt, die man im Auge behalten muss, wie Bewegungsmelder, Auflösung, Fokussierungsfähigkeiten, Schärfe, Pixel sowie eine unauffällige Natur, die man im Wald tragen kann. Daher haben wir für Sie eine Liste vorbereitet, damit Sie Ihre Lieblingskamera, die perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt, auf den Punkt bringen können!

Zelluläre Kamera

Zellulare Kameras zeichnen Bilder auf und übertragen sie über das Internet oder sendet Bilder an das Telefon oder sendet Bilder via E-Mail. Eine SIM-Karte muss in den Steckplatz der Kamera eingesetzt werden und dann wird sie wie ein Telefon verwendet. Die meisten dieser Kameras arbeiten in GSM-Netzwerken und Sie müssen ein Datenpaket für die SIM kaufen. Diese Kameras kommen heutzutage mit der Funktion des Bewegungsmelders, der sich mit Bewegung vor der Linsenspannweite aktiviert.

Drahtlose Wi-Fi-Kamera

Die drahtlose Kamera verfügt über einen eingebauten Sender, der Bilder über ein kabelloses Netzwerk transportiert. Sie müssen das drahtlose Netzwerk des empfangenden Geräts in der Kamera auswählen, um beide zu verbinden. Wi-Fi-Kameras sind relativ innovativ, aber äußerst benutzerfreundlich und relevant für die heutige Zeit. Sie haben weniger Befestigungen und keine Drähte, was eine anziehende Eigenschaft für einen Innen- oder Halb-Innengebrauch ist.

Sicherheitskameras

Sie haben vielleicht in Betracht gezogen, Ihre Geschäftseinrichtung, Büroflächen, Lager oder das Lager im Auge zu behalten. Dies trifft besonders auf diejenigen zu, die vorübergehend in den Wäldern Zuflucht suchen müssen, während sie in ihrem Wildtiergeschäft tätig sind. Für diese Anforderungen ist eine voll funktionsfähige Überwachungskamera die beste Lösung. Absolut zuverlässig, manipulationssicher und nicht anfällig für Verzerrungen! Wenn ein ungewöhnlicher Vorfall auftritt, zeichnet die Kamera diesen in Echtzeit auf und Sie können das Material später als Beweismaterial verwenden. Es spielt auch die Rolle einer Abschreckung, weil Übeltäter in der Regel vorsichtig sind, wenn sie sich der Anwesenheit einer Überwachungskamera in ihrer Umgebung bewusst werden. Es gibt auch Kabelschlösser, um ein Entfernen zu verhindern.

Infrarotkameras

Infrarotkameras eignen sich in Fällen, in denen die Aufzeichnung auch in der Nacht erforderlich ist. Um Videoaufnahmen rund um die Uhr in freier Wildbahn zu gewährleisten, ist keine Kamera besser als das Infrarot. Diese Kameras haben eine hohe Auflösung und erfassen Nachtbilder mit viel Klarheit. Sie sind außerdem mit Sensoren ausgestattet, die die Infrarotfunktion automatisch ein- und ausschalten. Diese Kameras haben aufgrund ihrer Freundlichkeit gegenüber nächtlichen oder schwach beleuchteten Aufnahmen eine umfangreiche Verwendung bei der Erfassung von Wildtieren gefunden.

Blitzkameras

Die Blitzkamera ist für die Nachtaufnahmen gemacht. Bei dunklen oder Nachtaufnahmen schaltet die Kamera auf den Blitzmodus für die Aufnahme um. Ein Blitz im Gesicht ist keine erwünschte Erfahrung und vor allem, wenn es ohne Vorwarnung kontinuierlich weitergeht, kann es sehr nervig sein. Dies ist ein extremer Nachteil, wenn man in freier Wildbahn fotografiert, es kann die Tiere leicht abschrecken und wertvolle Zeit verschwenden. Der Blitz kann besonders unvorteilhaft für Ihre Nachbarn sein, wenn Sie für die Überwachung im Freien verwenden.

Sollten Sie sich für Flash oder Infrarot entscheiden?

Es gibt zwei Arten von Blitzen, die in Wildkameras verfügbar sind: LEDs, die auch als Glühblitz e bekannt sind und Infrarot, besser bekannt als unsichtbarer Blitz. Die Wahl der richtigen Blitzart ist ein äußerst wichtiges Kriterium, da es die Beobachtung entweder behindern oder erleichtern kann:

Der Flash hat ein helles, weißes Licht, das die Bilder in Schatten und Dunkelheit ziemlich klar und raffiniert macht. Die Qualität und der Kontrast der Bilder ist beeindruckend. Wenn Sie die Kamera aus Sicherheitsgründen verwenden, werden die Eindringlinge gewarnt. Der helle Blitz ist auch ein Ärgernis für andere in der Nachbarschaft.

Auf der anderen Seite erzeugt der Infrarotblitz eine unsichtbare Zone und zieht keine Aufmerksamkeit auf sich. Die einzige Sichtbarkeit, die der Blitz haben kann, ist ein roter Punkt auf der Kamera, der ziemlich unmerklich ist. Einige neuere Modelle haben dieses rote Licht ebenfalls versteckt.

Wonach Sie Ausschau halten sollten

Bei so vielen Wildkameras, die heute auf dem Markt sind, kann es verwirrend sein zu verstehen, welche Features wichtig sind und welche nur aus Marketinggründen hinzugefügt werden. Eine Verschlus- box für Ihre Kamera kann manches Mal hilfreich sein. Um Ihnen dabei zu helfen, die beste Entscheidung zu treffen, haben wir diese Anleitung erstellt, nach der Sie beim Kauf einer Kamera suchen sollten.

Erkennungszone

Bei der Auswahl der Kamera ist es wichtig, die Spezifikationen der Erkennungsbreite und -entfernung zu überprüfen. Der Erkennungsbereich teilt Ihnen die maximale Entfernung zwischen Kamera und Tier mit, damit das Tier ausgelöst werden kann. Die Zone enthält die Breite und die Entfernung. Wenn Sie die Kamera nicht an einem bequemen Ort montieren, sollten Sie sicherstellen, dass die Kamera einen großen Erfassungsbereich hat. Wir empfehlen daher, in ein Modell mit besserer Breite und größerer Entfernung zu investieren.

Auslösezeit

Auslösezeit ist die Zeit, in der die Kamera Bewegungen erkennt und die Beobachtung erfasst. Der ganze Vorgang läuft ungefähr so ​​ab: Das Tier betritt den Erkennungsbereich und die Sensoren aktivieren die Kamera, die wiederum die Erfassung auslöst und der Fang wird im Speicher gespeichert. Wenn Sie über eine drahtlose Mobilfunkkamera verfügen, ist diese Zeit ein wenig höher, da die Auslösezeit auch die Zeit umfasst, die die Kamera zum Übertragen und Speichern des Bilds im verbundenen Gerät benötigt.

Wiederherstellungszeit

Wiederherstellungszeit bedeutet die Zeit, die die Kamera benötigt, bevor das nächste Bild aufgenommen werden kann. Eine schnellere Wiederherstellungszeit gibt Ihnen natürlich mehr Fotos. Bei älteren Trail-Kameramodellen war die Wiederherstellungsgeschwindigkeit so langsam wie 30 oder 60 Sekunden. Dies bedeutet, dass Sie nur ein oder zwei Bilder pro Minute haben können.

Bildqualität

Die Bildqualität wird in Megapixeln gemessen. Wenn Ihre Schnappschüsse und Spielaufnahmen wichtig sind, empfehlen wir Ihnen mindestens eine 7 Megapixel Kamera, vor allem dann, wenn Sie es mit einem verstellbaren Baummontagearm installiert haben. Es ist besser, keine Kamera unter 5 MP zu kaufen. Ihre Leistung bei nächtlichen Jagden ist absolut miserabel. Bei mehr als 5 MP-Kameras variiert der Unterschied zwischen Tages- und Nachtaufnahmen enorm. Wenn es Ihr Geldbeutel erlaubt und Sie möchten einen tollen Kontrast und schöne Bilder in der Nacht, dann gehen Sie auf eine Version, die 10 MP und höher ist. Wenn Sie einen Infrarotblitz haben, dann sind es nur Schwarz-Weiß-Bilder, die es in den Nachtaufnahmen unterstützt. Wenn Sie Ihre Trail-Kamera für die Wildlife-Fotografie verwenden möchten, wird zusätzlich eine hochauflösende Kamera empfohlen. Die Blitzreichweite ist daher wichtig.

Batterielebensdauer

Eine Beobachtung dauert Stunden und manchmal Tage, so dass das letzte, worüber man sich Sorgen machen müssten, die Batterie ist. Die meisten Marken haben eine Reichweite zwischen 6 Monaten und einem Jahr. Es ist jedoch zu beachten, dass das tatsächliche Leistungsdauer aus dem einfachen Grund geringer ist, weil einige Funktionen der Kamera viel Batterieleistung verbrauchen. Einige Kameras kommen mit Plug-in-Option und sind eine gute Wahl, wenn Sie dazu neigen, viel Zeit in der fernen Wildnis auf einmal zu verbringen.

Sie können sich auch für wiederaufladbare Akkus entscheiden, die teurer sind, aber jahrelang zusammenhalten können. Wenn Sie die Gesamtkosten der High-End-Batterien betrachten und sie über die Jahre verteilen, werden Sie feststellen, dass sie tendenziell sparsamer sind. Die Akkus sind auch wetterfest. Überprüfen Sie immer die empfohlene Batteriemarke und versuchen Sie, dabei zu bleiben. Suchen Sie nach Kameras mit einer Batterieanzeige, die Sie vor einem unerwarteten Abstürzen schützt.

Video und Speicher

Einige der höherwertigen Kameras bieten auch eine Videooption, mit der die Aktivität aufgezeichnet werden kann. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Videoclips viel Speicherplatz belegen, so dass Sie eine SD-Karte mit höherer Kapazität benötigen.

Die meisten Kameras zeigen Kompatibilität mit 32 GB SD-Karte. Einige können jedoch eine höhere Speicherkapazität aufnehmen. Einige Kameras mit einer Speicherkapazität von nur 8 GB befinden sich ebenfalls in den Regalen, denken Sie jedoch daran, bevor Sie sie auswählen. Sie möchten nicht, dass die Kamera zwischen der Suche nach Speicherplatzmangel stehen bleibt. Die Anforderung der Karte hängt von Ihrer Verwendung ab.

Wenn Sie eine Kamera haben, die mehrere Aufnahmen macht, d. H. Ein Auslöser führt zu mehr als einem Bild, so dass es mindestens einen perfekten Schnappschuss gibt, dann benötigen Sie einen großen Datenspeicher. Wenn die Beobachtung für einige Zeit läuft, kann Ihnen auch der Backup-Speicher helfen. Wenn Sie Ihre Kamera für Sicherheitszwecke verwenden, wäre das Vorhandensein eines guten Speichers hilfreich. Ein weiterer wichtiger Punkt, den Sie beachten sollten, ist sicherzustellen, dass die richtige Marke und Qualität der SD-Karte in der Kamera verwendet wird. Denken Sie daran, dass nicht alle SD-Karten in allen Kameras ordnungsgemäß funktionieren.

Eingebauter Bildschirm

Dies ist vielleicht nicht das wichtigste Merkmal, aber diejenigen, die es verwenden, bereuen es nicht, ein bisschen mehr dafür zu bezahlen. Es ist nicht auf allen Wildkameras verfügbar, aber es ist ein nützliches Feature, wenn der Standort der Kamera weit von zu Hause entfernt ist oder wenn Sie die Bilder sofort sehen möchten, ohne den Computer benutzen zu müssen. Ein integrierter Bildschirm bietet eine Reihe von Vorteilen: Wenn Sie die Kamera einrichten, können Sie den perfekten Winkel und die perfekte Höhe erreichen.

Sie müssen also die Kamera nicht mit nach Hause nehmen und erst dann feststellen, dass die Kamera an der falschen Stelle montiert wurde. Wenn die Speicherkapazität Ihrer Speicherkarten erschöpft ist, können Sie sofort die erfassten Bilder anzeigen und die unerwünschten löschen, um Speicherplatz freizugeben. Bei einigen Kameras ist der Bildschirm jedoch recht klein, sodass Sie die Details im Bild nicht klar erkennen können. Sie können die Einstellungen und die Anzahl der Bilder anzeigen, die die Kamera aufgenommen hat. Eine Fernanzeige ist immer hilfreich.

Andere Eigenschaften

Einige andere Funktionen, die Sie auch in Pfadfinderkameras oder Wildkameras finden können, sind ein Zeitraffermodus und Audio für Videoaufnahmen. Der Zeitraffer-Modus funktioniert, indem Bilder mit einem festgelegten Zeitintervall aufgenommen werden. In diesem Modus kann es ein Bild des Tieres erfassen, auch wenn es sich außerhalb der Erkennungszone befindet.

Der Blitz wird eher durch die Zeit als durch die Bewegung des Tieres ausgelöst. Dies ist nützlich, um ein Bewegungsmuster des Spiels während des Tages anzuzeigen. Audio-Aufnahme ist die Funktion, die manchmal mit dem Videomodus kommt. Diese Funktion ist nützlich, da sie mehr Sinn für die Bewegungen des Tieres ergibt, denn selbst wenn sich das Tier aus der Sicht der Kamera bewegt, können Sie es immer noch hören. Audio fügt den Videoclips auch mehr Realismus hinzu.

Burst-Modus

Im Burst-Modus nimmt die Wildkamera sehr schnell mehrere Bilder hintereinander auf. So können Sie selbst die schnellsten Tiere beobachten, sobald die Kamera ausgelöst wird – Tag oder Nacht. Einige haben eine festgelegte Anzahl von Bildern, die Sie in einer Serie aufnehmen können (z. B. drei), bei anderen können Sie die Nummer auswählen.

Zeitraffer-Modus

Im Zeitraffer-Modus nimmt die Kamera in bestimmten Zeitabständen – z. B. alle fünf Minuten – automatisch ein Bild auf. Bei vielen Modellen können Sie wählen, wie oft eine Kamera Bilder aufnimmt und wie lange sie im Zeitraffermodus arbeitet. Dies ist eine praktische Funktion für Jäger. Es erlaubt dir zu sehen, wann und aus welcher Richtung dein Steinbruch in deinen gewählten Punkt eintritt, wie lange er verweilt und wann und wo er ihn verlässt. Standard-Zeitraffer-Modi funktionieren jedoch nur bei Tageslicht. Einige High-End-Modelle verfügen über einen Nacht-Zeitraffer-Modus und ist ein nützliches Feature, welches für die Verfolgung von nachtaktiven Wildtieren sehr nützlich sein kann.

Zeit- und Datumsstempel

Die meisten Kameras fügen jedem Bild wichtige Daten hinzu, einschließlich Uhrzeit und Datum der Fotoaufnahme. Einige fügen auch die Temperatur, die Mondphase und sogar eine Kamera-ID-Nummer hinzu. Eine angeschlossene Jagdkamera ist unglaublich hilfreich, wenn Sie die perfekte Zeit für die Jagd und kritisch festlegen, wenn Sie die Kamera für die Sicherheit zuhause verwenden.

Audio

Die meisten Modelle mit Videofunktionen enthalten Audio, aber beachten Sie, dass einige überhaupt kein Audio haben. Sound ist möglicherweise nicht erforderlich, wenn Sie das Videomaterial zum Verfolgen von Spielen verwenden. Wenn Sie es jedoch für die Sicherheit zuhause verwenden, möchten Sie möglicherweise ein Video mit Audio erstellen.

Zeitraffer-Video-Modus

Im Zeitraffer-Videomodus zeichnet die Kamera in bestimmten Zeitabständen, z. B. stündlich, ein kurzes Video auf. Sie können die Zeit zwischen den Videoaufnahmen und die Länge des aufzuzeichnenden Videos wählen. Beachten Sie, dass Zeitraffer für Fotos und Zeitraffer für Videos zwei verschiedene Dinge sind. Wenn dies ein Feature ist, das Sie haben möchten, dann suchen Sie nach einem, das ausdrücklich angibt, dass es in der Lage ist, Zeitraffervideos zu erstellen.

Hybrid-Modus

Im Hybrid-Modus nimmt die Trail-Kamera sowohl ein Foto als auch ein kurzes Video auf. Mit nur einem Trigger erhalten Sie das Beste aus beiden Welten, aber normalerweise nur bei High-End-Modellen.

Zusammenfassung

In den oben genannten Trail-Kameras Bewertungen wurden die beliebtesten und am besten bewerteten Wildkameras erwähnt. Suchen Sie nach Geräten, die auch Montagevorrichtungen inbegriffen haben, um Geld zu sparen. Diese Modelle verfügen außerdem über die erstklassigen Funktionen, die Ihr Wildlife Scouting- oder Jagderlebnis verbessern. Wenn Sie nach der besten Trail-Kamera suchen, dann finden Sie unter diesen 6 Modellen sicher die, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.




  • Bewertung:
5

Leave a Reply